Gegen die AfD und für solidarische Perspektiven!

Demonstration: Dienstag, 26.09, 19 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge!

Jetzt ist amtlich, was die Prognosen zur Bundestagswahl vorhergesagt haben: das erste Mal seitdem der Faschismus in Deutschland besiegt wurde, sitzt wieder eine rechtsnationale Partei im Parlament. Neben neuen politischen Möglichkeiten und gut bezahlten Jobs für rechte Hardliner_innen hat die AfD damit jetzt eine dauerhafte Plattform, um ihre rechte Ideologie öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen: rassistische Hetze gegen Muslim_innen sowie Sinti_zze und Rom_nja, antisemitische Wahnvorstellungen und ein NS relativierendes Geschichtsbild, reaktionäre Frauenbilder und Forderungen nach einem antifeministischen Rollback, Homophobie, autoritäre Aufrüstung des Polizeiapparats, völkische Politik inklusive einer Staatsbürgerschaft nach Abstammungsprinzip und zu guter Letzt eine zutiefst unsoziale Wirtschaftspolitik in neoliberaler Manier, ganz im Sinne der nationalen Kapitalfraktionen.

Doch selbst wenn mit dem Einzug der AfD in den Bundestag eine braune Linie überschritten wurde, bleibt auch die herrschende Politik mit ihrer propagierten Alternativlosigkeit und dem Immer-Weiter-So zwischen Sozialabbau, Prekarisierung und europäischer Abschottung keine Option für uns. Gerade jetzt gilt es zusammenzustehen und sich nicht entlang von rechter Demagogie oder kapitalistische Konkurrenz in Gruppen spalten zu lassen. Dazu müssen wir die Möglichkeit einer anderen Gesellschaft jenseits von Rassismus, Patriarchat und Kapital hochhalten.

Deshalb: Zusammenstehen gegen die AfD! Gemeinsam auf die Straße für solidarische Perspektiven!

Feministische Linke Freiburg und Antifaschistische Linke Freiburg (IL)

Der Kampf gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt kann nur antirassistisch sein

***Gegenproteste gegen die Demo/Kundgebung der „Jungen Alternative“ (AfD)*** **Dienstag 05.09. | 8 Uhr | Augustinerplatz Freiburg**

am 05.09.2017 um 08:30 Uhr ruft die „Junge Alternative“, die Jugendorganisation der AfD, zu einer Kundgebung vor dem Landesgericht Freiburg in der Salzstraße auf. Anlass ist der startende Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der jungen Studentin, welche im Oktober 2016 in Freiburg vergewaltigt und getötet wurde. Dies wollen wir nicht unbeantwortet lassen, und rufen zum Gegenprotest auf. Unter dem zynischen Motto „Grenzen schützen – Leben retten“ will die „Junge Alternative“ die Öffentlichkeit davon überzeugen, dass deutsche Grenzen geschlossen werden müssten, damit „Mörder und Vergewaltiger von der Einreise abgehalten“ würden (siehe facebook Veranstaltung). Weiterlesen

Glümerstraßenfest des Linken Zentrums ¡adelante! am 5. August

Das Linke Zentrum ¡adelante! wird 5 Jahre alt und lädt am 5.August zum Glümerstraßenfest in die Freiburger Wiehre ein

Glümerstraßenfest| Samstag 5. August | ab 14.30 Uhr | mit Musik, Kinderprogramm, Infoständen und Essen Livemusik: Rohat Ciwan & Mehmet Akbaş | Das Blanke Extrem | Bikini Beach Weiterlesen

Frühling der Frauen in Nordsyrien/Rojava – Ausstellung

14.-16. Juli 2017 |„Frühling der Frauen in Nordsyrien/Rojava“ – eine Wanderausstellung |  Linkes Zentrum ¡adelante! 

                                                            Jin – Jiyan – Azadi                   „Frühling der Frauen in Nordsyrien/Rojava“ – eine Wanderausstellung

 In Rojava beteiligen sich Frauen* nicht nur am Kampf gegen den
Islamischen Staat, sondern wirken maßgeblich am Aufbau feministischer Strukture
n und einer basisdemokratischen Autonomie mit. Die lebendige Fotoausstellung informiert über die Grundsätze des demokratischen Konföderalismus in Nordsyrien, über die Strukturen der Frauen*bewegung sowie über die Rolle der Frau* beim Aufbau der Kommunen, der Ökonomie, der Bildung und der Selbstverteidigung.
Weiterlesen

Pressemitteilung: „Let’s take the streets, let’s take the night“ Demonstration in Freiburg

Unter dem Motto „Let’s take the streets, let’s take the night“ trafen sich in der vergangenen Nacht, dem 14.06.2017, rund 200 Frauen*, Lesben*, Trans* – und Interpersonen* (FLTI*) in der Freiburger Innenstadt, um gemeinsam gegen Sexismus, sexualisierte Gewalt, Homo- und Transphobie und Rassismus im Nachtleben zu demonstrieren. Weiterlesen

Let’s take the Streets, let’s take the night!

**L’appel français en dessous**

Feministische Demonstration für Mädchen*, Frauen*, Lesben*, Trans* – und Interpersonen* (FLTI*)
am 14.06.17, 22 Uhr Rathausplatz Freiburg.

Offensiv statt defensiv!
Selbstbestimmt statt ohnmächtig!
Ob Laut oder leise!
Wütend – Wollen wir die Nacht erobern!

Am 14.06.17 wird sich ein feiernder Zug aus FLTI*-Personen die
Freiburger Innenstadt nehmen und damit ein Zeichen gegen Sexismus,sexualisierte Gewalt, Homo- und Transphobie und Rassismus setzen.

Denn viele Mädchen*, Frauen*, Lesben*, Trans*- und Inter*-Personen werden groß mit der Angst vor sexualisierter Gewalt und dem RatschlagNachts nicht ohne Begleitung an dunkle Orte und Straßen zu gehen. Auch in Clubs sind wir vor dummen Anmachen und Belästigungen nicht sicher.

Um dem allgegenwärtigen Sexismus dieser Gesellschaft standzuhalten und entgegenzuwirken, brauchen wir Solidarität unter FLTI*-Personen.

Lasst uns deshalb gemeinsam die Straße und die Nacht erobern.
Lasst uns Spaß haben, solidarisch feiern und uns den öffentlichen Raum nehmen. Feiert und erhebt eure Stimme mit uns am 14.06.17 um 22.00 Uhr in Freiburg!

Weiterlesen

Pressebericht der „Care Revolution – Freiburger Aktionskonferenz“

Am Wochenende fand erfolgreich die Aktionskonferenz „Sorge ins Zentrum“ statt. Hier ist der Pressebericht von Care Revolution Freiburg

Aktionskonferenz „Sorge ins Zentrum“ initiiert Aufbau eines Care-Rats

Auf der Freiburger Aktionskonferenz „Sorge ins Zentrum – Care Revolution als Perspektive“, die am 20. Mai 2017 an der Universität stattfand, waren sich die 120 Teilnehmenden einig, dass die Rahmenbedingungen für Sorgearbeitende grundlegend verbessert, politisiert und demokratisiert werden müssen. Weiterlesen

FLTIQ* Kneipe am 06. Mai 2017

06.Mai 2017 | 19 Uhr | Linkes Zentrum ¡adelante!

Es ist wieder so weit! Wir laden ein zur Kneipe für Frauen*, Lesben*, Trans*, Inter* und Queer* (FLTIQ*).
Einmal raus aus dem sexistischen Alltagswahnsinn? –
Packt eure Freundinnen*, Kolleginnen*, oder Kommilitoninnen* ein und lasst uns gemeinsam einen netten Abend verbringen.
Mit Raum zum austauschen, rumhängen, Cocktails schlürfen, abschalten und Menschen kennenlernen.
Wir freuen uns auf euch!

*Neu* Offenes Feministisches Treffen

Jeden 4. Freitag im Monat | 18 Uhr | LiZ
Du hast Lust dich mit Feminismus auseinanderzusetzen? Kein Bock auf Sexismus und du willst mehr über die herrschenden Strukturen erfahren? Dann komm zum ersten Offenen feministischen Treffen [OfT].

Hier kannst du dich über feministische Themen austauschen, diskutieren und vernetzten. Anlässlich des internationalen Frauen*kampftags werden wir uns diesen Freitag den 24.03. mit der Frage auseinandersetzten, warum wir Feminismus überhaupt noch brauchen und Frauen*kampf über den 8. März hinaus gehen sollte.

Wir laden dich – egal welchem Geschlecht du dich zuordnest – ein, gemeinsam feministische Themen kennenzulernen und dazu zu arbeiten. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse!

Anschließend findet ab 20 Uhr der feministische Kneipenabend statt, bei dem du mit einem leckeren Getränk den Abend ausklingen lassen kannst.

Wir freuen uns auf dich!

Erfolgreiche Demonstration zum internationalen Frauen*kampftag in Freiburg

MINZ&KUNST PHOTOGRAPHY

Am 8. März gehen Frauen* seit über 106 Jahren auf die Straßen und wir führen seit drei Jahren in Folge die Kämpfe auch in Freiburg. Aufgerufen
haben in diesem Jahr 20 Freiburger Initiativen, organisiert wurde die Demonstration von einem Bündnis dass sich aus verschiedenen Frauen* zusammengesetzt hat. Weiterlesen