Aufruf der Feministischen Linken Freiburg zur Demo anlässlich des internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen.

Wann? Freitag 25.11.2016 | Start 15:00 Uhr am Augustinerplatz

Liebe Freund_innen und Genoss_innen,
liebe Interessierte,
in den letzten Tagen, Wochen und Monaten war sexualisierte Gewalt gegen Frauen_ in Freiburg sehr präsent, nicht zuletzt durch die Medien. In jedem Lebensbereich ob in der Familie, unter Freund_innen, in der Schule, an der Uni, bei der Arbeit, auf der Straße, oder beim Feiern sind Frauen_ von sexualisierter Gewalt betroffen.
Wir haben es satt, dass Frauen_ und Mädchen_, die vergewaltigt werden unterstellt wird selbst Schuld zu sein oder es herausgefordert oder gewollt zu haben.
Wir finden es beschissen, dass Frauen_ und Mädchen_ gesagt wird sie sollten dunkle Orte meiden und nicht ohne Begleitung nachts nach Hause gehen. Stattdessen sollte Männern und Jungen von klein auf beigebracht werden Mädchen_ und Frauen_ in Ruhe zu lassen und nicht gegen ihren Willen anzufassen.
Wir finden es erschütternd tagtäglich zu lesen, dass Frauen_ von ihren Lebensgefährten und Ehemännern bedroht, eingesperrt, misshandelt, vergewaltigt und ermordet werden.
Wir finden es zum Kotzen, dass es alltäglich ist beleidigt, bewertet, angefasst, bedrängt und belästigt zu werden! Es kann nicht sein dass unsere Grenzen überschritten werden und unser „NEIN!“ nicht akzeptiert wird.

WIR SAGEN ES REICHT!!!

Wir gehen, wann und wohin wir wollen,
Wir ziehen an, was wir wollen und richten uns her, wie wir wollen,

Wir haben die Schnauze voll davon, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Sexismus, Rassismus, sexualisierte Gewalt und Vergewaltigung zum Normalzustand gehören.
Wir bestimmen wann, mit wem und wie wir Sex haben wollen oder auch nicht,
Wir teilen unsere Wut mit den kämpfenden Frauen_ weltweit.

*Und deshalb fordern wir euch auf, mit uns auf die Straße zu gehen und eurer Wut gegen diesen unerträglichen Zustand Ausdruck zu verleihen!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.