Frühling der Frauen in Nordsyrien/Rojava – Ausstellung

14.-16. Juli 2017 |„Frühling der Frauen in Nordsyrien/Rojava“ – eine Wanderausstellung |  Linkes Zentrum ¡adelante! 

                                                            Jin – Jiyan – Azadi                   „Frühling der Frauen in Nordsyrien/Rojava“ – eine Wanderausstellung

 In Rojava beteiligen sich Frauen* nicht nur am Kampf gegen den
Islamischen Staat, sondern wirken maßgeblich am Aufbau feministischer Strukture
n und einer basisdemokratischen Autonomie mit. Die lebendige Fotoausstellung informiert über die Grundsätze des demokratischen Konföderalismus in Nordsyrien, über die Strukturen der Frauen*bewegung sowie über die Rolle der Frau* beim Aufbau der Kommunen, der Ökonomie, der Bildung und der Selbstverteidigung.

 Entstanden sind die Fotos während einer Reise nach Rojava mit der Frauen*stiftung WJAR im Dezember 2015. Seit dem internationalen Frauen*kampftag am 08. März ´17 zeigt der Verein lilaK („Linke, internationalistische, lebenslustige alternative Kultur“) die Ausstellung an unterschiedlichen Orten Freiburgs.

Am Wochenende vom 14.-16. Juli ist sie im Linken Zentrum Freiburg ¡adelante! in der Glümerstraße 2 zu sehen:
Freitag 14. Juli, 19 Uhr: Eröffnungskonzert mit Rohat Ciwan und Mehmet Akbaş
Samstag 15. Juli, 17 Uhr Vortrag: Perspektive: Friedensdemokratie in Nordsyrien
Sonntag 16. Juli ab 15:30 Uhr: Offener Nachmittag und 18:30 Uhr VoKü

Der Eintritt ist frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.