Gegen die AfD und für solidarische Perspektiven!

Demonstration: Dienstag, 26.09, 19 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge!

Jetzt ist amtlich, was die Prognosen zur Bundestagswahl vorhergesagt haben: das erste Mal seitdem der Faschismus in Deutschland besiegt wurde, sitzt wieder eine rechtsnationale Partei im Parlament. Neben neuen politischen Möglichkeiten und gut bezahlten Jobs für rechte Hardliner_innen hat die AfD damit jetzt eine dauerhafte Plattform, um ihre rechte Ideologie öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen: rassistische Hetze gegen Muslim_innen sowie Sinti_zze und Rom_nja, antisemitische Wahnvorstellungen und ein NS relativierendes Geschichtsbild, reaktionäre Frauenbilder und Forderungen nach einem antifeministischen Rollback, Homophobie, autoritäre Aufrüstung des Polizeiapparats, völkische Politik inklusive einer Staatsbürgerschaft nach Abstammungsprinzip und zu guter Letzt eine zutiefst unsoziale Wirtschaftspolitik in neoliberaler Manier, ganz im Sinne der nationalen Kapitalfraktionen.

Doch selbst wenn mit dem Einzug der AfD in den Bundestag eine braune Linie überschritten wurde, bleibt auch die herrschende Politik mit ihrer propagierten Alternativlosigkeit und dem Immer-Weiter-So zwischen Sozialabbau, Prekarisierung und europäischer Abschottung keine Option für uns. Gerade jetzt gilt es zusammenzustehen und sich nicht entlang von rechter Demagogie oder kapitalistische Konkurrenz in Gruppen spalten zu lassen. Dazu müssen wir die Möglichkeit einer anderen Gesellschaft jenseits von Rassismus, Patriarchat und Kapital hochhalten.

Deshalb: Zusammenstehen gegen die AfD! Gemeinsam auf die Straße für solidarische Perspektiven!

Feministische Linke Freiburg und Antifaschistische Linke Freiburg (IL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.