Schlagwort-Archiv: Antifaschismus

Glümerstraßenfest des Linken Zentrums ¡adelante! am 5. August

Das Linke Zentrum ¡adelante! wird 5 Jahre alt und lädt am 5.August zum Glümerstraßenfest in die Freiburger Wiehre ein

Glümerstraßenfest| Samstag 5. August | ab 14.30 Uhr | mit Musik, Kinderprogramm, Infoständen und Essen Livemusik: Rohat Ciwan & Mehmet Akbaş | Das Blanke Extrem | Bikini Beach Weiterlesen

„Über junge Burschen und Alte Herren“ – Eine Einführung in die Verbindungskritik

DI 15.11.16 | 20 Uhr | AStA Uni Freiburg – Konferenzraum 1 (Belfortstraße 24 79098 FR)

Auch in Freiburg sind die Villen der Studentenverbindungen im
Stadtbild auffällig vertreten und ihre Partys populär. Verbindungen werden aber häufig wegen ihrer politischen Rechtslastigkeit kritisiert. Zu Recht? Und wie sieht es mit weiteren Kritikpunkten aus?

Eine Einführung in die Kritik ALLER Studentenverbindungen bzw. des Prinzips Studentenverbindung durch Lucius Teidelbaum. Dabei wird zwischen den Arten der Studentenverbindungen differenziert, ebenso aber auch auf fehlende Abgrenzungen hingewiesen.

Die Ausführungen werden mit lokalen Beispielen untermalt.

#semesterstart2016
*Diese Veranstaltung wird gefördert von der Rosa Luxemburg Stiftung Baden-Württemberg

** Alle Personen die dem rechten Spektrum zugeordnet werden, sowie farbentragende Verbindungsmitglieder sind von der Veranstaltung ausgeschlossen!

Semesterstart 2016 im Linken Zentrum ¡adelante!

Vorträge, Konzerte, Stadtrundgänge, VoKü, Kneipen uvm.

Euch kotzen die herrschenden Verhältnisse an? Ihr habt Bock auf politischen Input? Ihr wollt was bewegen – sucht aber noch nach Homies denen es ähnlich geht? Dann schaut euch doch mal in unserem Programm um und kommt vorbei.

Selbstverständlich sind alle Veranstaltungen kostenfrei.
Alle aktuellen Infos findet ihr hier.
Plakat vergrößern

Gemeinsam gegen den Naziaufmarsch am 24. September in Weil am Rhein!

Faschisten um den Ortsverband der neonazistischen Kleinstpartei „Die Rechte“ rufen für den 24. September zu einem „Tag der europäischen Völker“ in Weil am Rhein (Landkreis Lörrach) auf. Die Stadt ist schon seit längerem durch eine gefestigte Nazi-Szene bekannt: Für die NPD sitzt Andreas Boltze im Gemeinderat, es gab mehrere Pegida-Demonstrationen in der Stadt und erst kürzlich hat sich ein „Stützpunkt“ der Nazipartei „Die Rechte“ um den stadtbekannten Faschisten Andreas Weigand gegründet. Letztere gilt als Sammelbecken gewaltbereiter Neonazis. Zudem organisiert die lokale Szene immer wieder „Heldengedenken“ und Flashmob-Aktionen, um rechtsoffene Jugendliche für ihre Sache zu gewinnen.

Weiterlesen